• Uncategorized

    Blitz-Weihnachts-bastelei

    Ich hab heute noch schnell ein paar Anhänger gebastelt, die gehen total fix und machen echt was her. Also dachte ich, ich teile das noch schnell mit euch: Was ihr braucht : Zahnstocher, Heißkleber, Band/Wolle/Schnur oder ähnliches Nehmt 3 Zahnstocher und legt sie zu einem Dreieck. Einen weiteren in der Mitte durchbrechen und als Stamm an das Dreieck legen. Alle Berührungspunkte mit Heißkleber fixieren und und der Spitze das Band mitbefestigen(Achtung, der Kleber ist wirklich heiß). Kurz trocknen lassen und dann das Band nach Lust und Laune drumherum wickeln und das Ende mit einem kleinen Tropfen Heißkleber fixieren. Wer mag kann noch einen Stern an die Spitze kleben. Fertig.

  • Achtsamkeit,  Uncategorized

    Draußen grau, drinnen gemütlich

    Kennt ihr solche Tage? Da ist alles grau und trüb und kalt, da braucht man es drinnen warm und gemütlich. An solchen Tagen zünden wir Kerzen an und trinken Tee oder heiße Schokolade. Unbedingt gehört auch Soulfood zu solchen Tagen, wie z. B. Eierkuchen bzw. Pfannkuchen. Ja, hier bei uns heißen die Eierkuchen und werden von fast allen geliebt. Mein liebstes Lieblingsrezept hab ich mal vor 100 Jahren oder so bei einer Sendung mit Tim Mälzer aufgeschrieben und was soll ich sagen, es ist das einfachste und beste Rezept ever! Das Grundrezept lautet (für 5 Portionen) : 10Eier 1 l Milch 1 Prise Salz 500g Mehl Das war’s. Wer sie…

  • Allgemeines,  Dies und Das,  Galerie

    Hot glue stencil… Klingt spannend, oder?

    So, ich hatte ja versprochen noch was zu stempeln aus Heißkleber zu sagen… Na gut, das klingt viel aufregender als es eigentlich ist. Eigentlich ist es total easy peasy. Alles was ihr dafür braucht, ist Backpapier und eine Heißklebepistole-naturlich mit Patrone. Ich hatte nämlich keine mehr und musste erstmal neue besorgen. Los geht’s: Alles was ihr machen müsst, ist mit dem Heißkleber zügig auf das Backpapier zu malen. Wer sich unsicher ist, kann natürlich was direkt auf dem Backpapier vormalen, wer mutiger ist, legt einfach frei Hand los. Ich hab mich für nen Schriftzug entschieden. Also mutig losgeschrieben und dann fest werden lassen. Ist das ganze abgekühlt, legt ihr es…

  • Uncategorized

    Lichterzauber im Herbst

    Tja, man kann es nicht mehr leugnen: Es ist Herbst geworden. Es regnet, es ist kalt und ungemütlich draußen. Da wünscht man es sich für zuhause warm und kuschelig. Und was gibt’s da schöneres als Kerzenlicht? Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kaufe immer wieder Kerzen. Ich habe sooo viele… Daraus muss man doch auch was schönes machen können, oder? Da ich langhaarige Katzen habe, stelle ich ungern Kerzen offen auf – als die Kinder noch klein waren, war mir das auch oft zu unsicher. Dadurch hab ich einen riesigen Vorrat und deshalb schauen wir mal, wie man einfach und ohne großen Aufwand wunderschöne Windlichter basteln kann.…

  • Uncategorized

    Tutorial bleaching tie dye shirt

    Heute hab ich ein Tutorial für euch: Meine Tochter hatte total coole bleaching shirts gesehen und für zu teuer befunden, also sollte ich ihr helfen, das selber zu machen. Wir haben also günstige schwarze Shirts gekauft. Für sie und natürlich auch für ihren Bruder- es war klar, dass er das garantiert dann auch machen will. Und dann haben wir angefangen zu experimentieren… Was man dazu braucht: *Schwarze bzw. Dunkle shirts(wir hatten normale Baumwollshirts und Hoodies) *Bleiche, z. B. Chlorreiniger *ein Backofenrost *ein großes Brett *Formen, z. B. Ausstechförmchem aus Metall, Kaffeetassen, Gläser, Schüsseln, oder was euch sonst so einfällt(wichtig ist, daran zu denken, dass Plastik auch gebleicht oder sogar beschädigt…

  • Achtsamkeit,  kreative Erwachsene,  kreative Kinder

    Wasserperlen, Faszination für (fast) alle Sinne

    Ich hab ja versprochen, was über wasserperlen zu schreiben… Also, diese kleinen, bunten, glibschigen Kugeln sind für Kinder total faszinierend. Schon allein die kleinen Krümel in eine Schüssel zu geben, Wasser dazu und dann zu beobachten, wie sie wachsen, ist so spannend. Wenn sie fertig sind, sehen sie so schön aus, sie fühlen sich ganz speziell an, bringen selbst lebhafte Kinder schnell zur Ruhe. Sie finden dabei ganz schnell zu sich und versinken regelrecht in sich. Man muss vorsichtig damit sein, weil die Perlen weich sind und schnell kaputt gehen, die Konzentration ist dabei voll fokussiert. Man sollte dementsprechend auch auf eine ruhige Atmosphäre achten, ohne viel Gewusel und Ablenkung…

  • Dies und Das,  kreative Erwachsene,  kreative Kinder

    Womit male ich? (Teil 1)

    Wenn man malen möchte, braucht man Farben.Doch damit fängt das Chaos an – es gibt so viele verschiedene Farben und Techniken, welche ist die Beste… welche ist für mich geeignet? Fragen über Fragen und wer auf eine einfache Antwort hofft, den muss ich enttäuschen. Es gibt nicht die eine, einfache Antwort, es hilft nur ausprobieren, denn jedem liegt etwas anderes und was für mich super funktioniert, kann für jemand anderen gar nichts sein. Einen Tipp kann ich aber zuerst einmal geben – egal wofür du dich entscheidest – wenn du dich wirklich intensiver mit dem Malen beschäftigen möchtest, müssen es nicht unbedingt die teuersten Farben sein, nimm aber besser auch…

  • kreative Erwachsene,  kreative Kinder,  Uncategorized

    Über die Mitte

    So, heute mal was ganz anderes-obwohl, so anders ist es gar nicht. Wisst ihr, warum es wichtig ist Kindern zu ermöglichen großflächig zu malen, viel größer als auf nem Standard – DIN A4-Blatt? Und nicht nur großflächig, sondern auch sowas, wie beidhändig und über die Körpermitte hinaus? Das alles sind Dinge die grundlegend wichtig sind für die Verknüpfung beider Hirnhälften. Das wiederum ist enorm wichtig für die Entwicklung von Lösungsstrategien. Bride Hirnhälften sind für unterschiedliche Bereiche zuständig. Der linken Seite ordnet man analytische Denk Prozesse und Zahlen zu, der rechten dagegen ganzheitliches Erfassen und Intuition. Die Händigkeit wird den Hirnhälften über Kreuz zugeordnet. D. h. bei Rechtshändern dominiert meist die…

  • Achtsamkeit,  kreative Kinder

    Was malst du denn da Schönes?

    Dieses Mal geht es um ein Thema, dass mir immens wichtig ist, nämlich das Loben bzw. Bewerten von Kinderbildern. Leider beobachte ich es immer wieder und das nicht nur bei Eltern sondern auch bei Erziehern: Ein Kind – knapp 2 Jahre malt ein Bild – Eigentlich eine schöne Sache, was sollte man da schon falsch machen? Zum Ersten gibt es total viele Menschen, die sich während des Malens schon einmischen “willst du nicht eine andere Farbe nehmen?…. nein, nicht den Stift, guck mal, der passt doch viel schöner… Mal doch nicht nur an einer Stelle, hier ist dich noch ganz viel Platz… Bist du jetzt fertig?… Bist du jetzt fertig?……

  • Achtsamkeit,  Allgemeines,  Dies und Das,  kreative Kinder

    Abkühlung für heiße Tage – nachhaltigere Wasserbomben

    Es sind über 30°C und die letzten Ferientage stehen an. Was tut man also um die Kinder zu unterhalten? Und gleichzeitig für ein bisschen Abkühlung zu sorgen? Wir haben deshalb nachhaltige Wasserbomben gebastelt… Kennt ihr das? Man besorgt Wasserbomben, braucht ewig um sie zu füllen und innerhalb weniger Minuten ist alles vorbei und man muss diese blöden Gummischnipsel einsammeln. Vor kurzem habe ich dann eine Anleitung entdeckt und wollte das unbedingt ausprobieren. Also haben wir ganz viel Topfschwämme und Haushaltsgummis besorgt und heute früh haben wir angefangen. Wir haben die Schwämme durchgeschnitten und mit den Gummis verbunden. Das Ganze dann in einen Eimer mit Wasser geschmissen und los geht’s. Wir haben verschiedene…

Follow by Email
Instagram